bücher · Fantasy

Jackie Morris – Frau Noahs Garten

Frau Noah hat die Kraft der Fantasie durch die Flut gerettet.
Angekommen in der neuen Heimat gestaltet sie zusammen mit den Kindern ihr Zuhause.
Sie pflanzen und säen und Frau Noah lehrt die Kinder, dass das Wachsen Geduld braucht. Welche Wunder Wirklichkeit werden, wenn man dem Leben seine Zeit lässt, dass zeigt sich in der Mittsommernacht!

Es gibt ein weiteres Kinderbuch mit Frau Noah. Nachdem sie die magischen Geschöpfe vor der Flut gerettet hat, legt sie diesmal einen phantastischen Garten an. Und die magischen Geschöpfe helfen ihr. Das Buch schließt nahtlos an den Vorgänger an, auch ihr schicker Mantel wird wieder erwähnt. Man kann das Buch aber auch vorlesen, wenn man den ersten Band nicht hat.

Wie bereits beim ersten Band, finde ich die Illustrationen sehr schön, gerade weil sie anders sind als die Bilder in gewöhnlichen Kinderbüchern. Was ich auch sehr schön finde ist, dass Frau Noah dunkelhäutig ist. Gerade an PoC Repräsentation fehlt es ja in Kinderbüchern.

Mir gefällt die Geschichte sehr, man sieht wie Frau Noah für sich und ihre Familie eine neue Heimat schafft und auch wie sie ihren Kindern erklärt, dass man Geduld braucht bis Pflanzen wachsen. Alles in allen finde ich das Buch sehr gelungen und würde mich auch freuen, wenn noch ein weiterer Band mit Frau Noah erscheinen würde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s