bücher · Fantasy

Erich Ackermann – Märchen von den Britischen Inseln

Da ich mich in den Märchen der britischen Inseln nicht so auskannte, habe ich mich etwas näher damit beschäftigt und bin dabei auf diese drei Bücher im Schuber gestoßen. In dem Schuber ist je ein Buch mit englischen, schottischen und irischen Märchen. Das Buch mit den englischen und schottischen Märchen haben kleinere Illustrationen, die irischen Märchen leider nicht. Bei den irischen Märchen gibt es leider auch kein Inhaltsverzeichnis, was ich sehr schade finde, da man so immer alles durch blättern muss, wenn man etwas sucht.

Einige Märchen kennt man, wie Jack und die Bohnenranke oder auch die drei kleinen Schweinchen. Manche Märchen waren mir aber gänzlich unbekannt. Ich fand es spannend, sich mal etwas tiefer gehend mit anderen Märchen zu beschäftigen. Und ich war erstaunt, welche Märchen dann doch alle von den britischen Inseln kommt.

Ich fand die Übersetzung nicht immer ganz passend, was aber auch einfach an den original Texteten liegen kann, die übersetzt wurde. Im großen und ganzen ist es eine sehr schöne Märchensammlung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s