bücher · Fantasy · LGBTQ · Manga/Comic

Jessica Love – Julian ist eine Meerjungfrau

Julian liebt Meerjungfrauen – er wäre am liebsten selbst eine. Als er auf der Heimfahrt in der U-Bahn drei als Meerjungfrauen verkleidete Frauen mit farbenfroh aufgetürmten Haaren und schillernden Fischschwänzen sieht, ist der Junge völlig hingerissen. Auch zu Hause kann er an nichts anderes denken und verkleidet sich mit einem gelben Vorhang und Farnblättern selbst als Nixe. Und zum Glück hat er eine Großmutter, die ihn genauso akzeptiert, wie er ist!

Dieses farbgewaltige Bilderbuch, das mit wenigen Worten auskommt, verströmt bei Lesen Wärme und wahre Freude. Mit zarter und doch überwältigender Bildsprache erobert Julian die Herzen seiner Leser im Sturm. Ein herausragendes Bilderbuch über Individualität, Diversität und Vielfalt!

Quelle: Thalia

Ich bin zufällig über das Kinderbuch ‚Julian ist eine Meerjungfrau‘ gestolpert. Und ich bin sehr begeistert von dem Buch. Die Story ist schnell erklärt: Julian sieht als er Unterwegs ist drei Frauen die als Meerjungfrauen verkleidet sind. Der Anblick lässt ihn nicht los und er gerät ins Träumen. Als er nun zu Hause ankommt verkleidet er sich als Meerjungfrau und seine Oma akzeptiert ihn, so wie er ist. Und zum Schluss gehen sie auf ein Fest, wo es von Meerjungfrauen nur so wimmelt. Die Geschichte ist sehr kurz und kommt mit wenigen Worten aus. Aber die Illustrationen liefern den Rest! Die Geschichte ist einfach wunderschön illustriert. Die Illustrationen sind sehr großflächig und sehr ansprechend gestaltet. Die Seiten sind bunt, aber nicht schrill gestaltet, wie manch andere Kinderbücher. Die Farben sind dezenter eingesetzt und gut gewählt.

Was ich sehr gut an den gezeichneten Charakteren finde: es sind People of Color! Ich hatte bisher selten ein Kinderbuch ind der Hand, wo die Charakter eine andere Hautfarbe hatten als weiß. Was mir auch sehr gefallen hat: das die Charaktere normale Körper hatten. Die Oma von Julian hat nun einfach mal einen dickeren Po und ist nicht gerade schlank. Auch andere Meerjungfrauen sind etwas dicker. Ich finde es gut, dass  man in dem Buch vom gängigen Schönheitsideal und Schlankheitswahn absieht. Ich liebe dieses Kinderbuch einfach, es ist rundum gelungen. Die Geschichte wird mit viel Liebe erzählt und dargestellt. Und die Zeichnungen laden auf einigen Seiten einfach nur zum träumen ein. Ein Blick in dieses Kinderbuch lohnt sich auf jeden Fall.

Für ein Projekt habe ich die Geschichte zu einer Geschichtenkiste umgearbeitet: hier ist der Link

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s