Anime/Trickfilm · Serie · Throwback Thursday

[Throwback Thursday] Avatar – Herr der Elemente

Die Serie lief von 2005 bis 2008, seit kurzem kann man sie auch auf Netflix schauen. Ich hab sie damals, als ich noch zur Berufsschule ging immer mit meiner Oma geschaut. Sie fand es immer so drollig, wenn die Charaktere rot geworden sind und irgendwie mochte sie die Story auch. Irgendwie muss ich immer daran denken, wenn ich die Serie sehe. Mir gefällt bei der Serie auch, wie sie gezeichnet ist und die einzelnen Charaktere. Besonders die Vielschichtigkeit dieser. Was ich aber auch witzig finde, sind die Tiere die es in der Welt gibt, wie die Enten-Schildkröten und Schnabeltier-Bären.

Die Serie hat knapp 60 Folgen, die in drei Staffeln sind. Die Folgen gehen knapp 20 Minuten. Im Prinzip geht es darum, dass der Avatar nach 100 Jahren wieder auftaucht und alle vier Elemente erlernen muss, damit er die Welt vor der Feuernation retten kann. Die Welt in der die Geschichte spielt ist an den asiatischen Raum angelehnt und die Serie wirkt auch wie ein Anime, ist aber in Amerika produziert wurden.

Ich mag es, dass die Serie sowohl spannend aber auch witzig ist. Die Mischung ist einfach klasse. Es gibt auch einige Liebesgeschichten, Familientragödien. Es macht einfach Spaß die Serie zu schauen, sie ist dann doch vielschichtiger, als man am Anfang glauben mag.

Die Serie wurde auch in diversen Comics fortgesetzt. Es gibt aber auch eine direkte Nachfolgeserie: Die Legende von Korra, die Serie spielt etwa 70 Jahre nach Avatar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s