Throwback Thursday

[Throwback Thursday] Bubble Bobble

Hier kommt der erste Beitrag in unserer neuen Kategorie ‚Throwback Thursday‘. Ich habe mich für das Spiel entschieden, weil ich es schon als Kind gern gespielt habe. Oh und die Titel-Melodie ist auch sehr catchy. Ich hab das Spiel auch noch nicht ein einziges Mal komplett gespielt, aber es macht trotzdem immer wieder Spaß es zu spielen.

Die erste Version des Spieles ist 1986 erschienen und ist für ein bis zwei Spieler. Das Spielt gehört in die Kategorie Jump’n’Run. Wie für viele Spiele typisch, musste man ein Mädchen retten, welches vom Baron von Blubba entführt wurde. Der Baron hat auch die Brüder Bubby und Bobby in Drachen verwandelt. Und einen von den Drachen spielt man. Player 1 ist immer der grüne, Player 2 immer der blaue Drache. Beide Charaktere haben identische Fähigkeiten, so dass es keine Rolle spielt, welchen Drachen man spielt.

bubble-bobble-a-marquee

Zum Spielprinzip: es gibt 100 Level, die man aber nicht alle durchspielen muss um zum Endgegner zu gelangen um die Freundin der zwei Brüder zu retten. Durch diverse Items kann man Level überspringen. Gesteuert wird der Drache nur mit dem Steuerkreuz bzw dem Joystick und den A und B Knöpfen. Die Drachen können, ganz überraschend, Blasen spucken, die Gegner müssen in den Blasen gefangen werden. Wenn man dann auf diese hopst, platzen sie und die Gegner sind besiegt. Dann erscheint ein Item oder etwas zu Essen. Dadurch können dann Punkte gesammelt werden.

Man spielt übrigens im Ko-Op-Modus, wenn man zu zweit spielt. Das Spiel erschien auch für relativ viele Konsolen, auf Systemen von Sony, Sega und Nintendo.

Hier geht es zu einem Level-Überblick, wenn jemand neugierig ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s