Fantasy · Manga/Comic

ElfQuest

Elfquest is an ongoing heroic fantasy graphic novel series, with science fictional undertones, about a band of alien beings who look like elves trying to survive on a hostile world that is not their ancestors’ planet of origin. The storyline focuses on the elves’ struggle to remain true to their harmonious, nature-loving ways despite the encroachment into their territories of an ever-increasing human population. The art style of Elfquest, whether mine or any of the other talented artists Warp Graphics has employed, is a combination of influences from classic fairytale illustration to Japanese anime or manga. Although our elfin cast of characters, like Cutter, Leetah, Skywise and Rayek, have a big-eyed, childlike appearance, their adventures take them psychologically, spiritually and physically to very dark, very grown-up places. It’s my firm belief, based on years of fan feedback, that anyone willing to fully explore the epic-sized world of Elfquest will find their views of modern society mirrored, their prejudices challenged, and their understanding of relationships – of all kinds – forever changed.

From an interview with Wendy Pini

– englisch below –

Ich habe die Serie zum ersten Mal als Kind gelesen, also Mitte/Ende der 90er, da gab es nur wenige der Bände im Deutschen, darunter waren die Bände von The Grand Quest und einige Bände der Hidden Years. Ich mochte den Comic von Anfang an, auch wenn ich eigentlich kein Freund von Elfen bin. Aber irgendwie sind die Elfen hier anders. Sie reiten immerhin auf Wölfen und sind kriegerischer als die Elfen aus den meisten Büchern. Vor kurzem bin ich wieder auf die Serie gestoßen und freu mich, dass die Serie mittlerweile ziemlich komplex geworden ist. Aktuell erscheinen Sammelbände auf deutsch, das heißt es gibt Bände mit circa 300 Seiten die 22€ kosten, teilweise kosten die Bände auch etwas mehr, beispielsweise der eine Band der durchgehend farbig ist. Leider sind die meisten Bände schwarzweiß und auch etwas eingekürzt, was ich schade finde. Und ich verstehe auch nicht, was es für einen Grund dafür gibt. Ich glaube kaum, dass es plötzlich zu brutal geworden ist, da die alten Bände das ja drin haben.

Die Elfquest-Reihe ist die in Amerika am längsten laufende Indepentserie. Ähnlich wie bei den Marvel und DC Comics gibt es verschiedene Zeitebenen in denen die Handlungen passieren. Es gibt also eine gewisse Kontinuität, wobei aber in diesem Universum die Charakter die gestorben sind tot bleiben und nicht in einem Paralleluniversum weiter leben. Die verschiedenen Abschnitte der Geschichten sind in Cycle unterteilt. Die Lesereihenfolge ist chronologisch betrachtet folgende:

elfquest_by_cnpollard-d3dxmzg

Eine komplette chronologische Aufsplittung der einzelnen Bände ist hier zu finden, da sind auch die Namen der jeweils einzelnen Hefte angegeben und man sieht auch, welche Bände parallel laufen.

iabb

Hier findet man eine Liste mit Infos zu den verschiedenen Völkern in der Reihe, es gibt neben Menschen und Trollen, die nur eine untergeordnete Rolle haben, natürlich mehrere Arten von Elfen. Es gibt beispielsweise das Sonnenvolk, die Gliders und viele mehr. Die jeweiligen Elfenarten unterscheiden sind nicht nur durch ihre Herkunft, sondern auch in Aussehen und Verhaltensweisen. Bei dem link klickt man dann auf die einzelnen Rassen und bekommt dann detaillierte Infos zu der Rasse und auch eine Auflistung der einzelnen Charaktere.

Alle Comics die vor 2014 erschienen sind, kann man kostenfrei im Internet lesen. Und zwar auf dieser Seite 🙂 was heißt, dass man bis auf den aktuellen Abschnitt alles kostenfrei lesen kann, aber nur auf englisch. Da ich nicht alle Comics bis jetzt gelesen habe, kann ich auch keine detaillierte Inhaltsangabe geben, es sind einfach Comics mit viel Action. Der Clan von Schnitter ist immer auf der Suche, auf Wanderschaft. Später auch die Kinder von ihm. Es gibt aber auch Rückblicke mit dem Vater von ihm.

oq

I read the series for the first time as a child, mid/late 90s, there were only a few of the volumes in German, including the volumes of The Grand Quest and some volumes of the Hidden Years. I liked the comic from the beginning, even though I’m not actually a friend of elves. But somehow the elves are different here. After all, they ride wolves and are more warlike than the elves in most books. Recently I came back to the series and I’m glad that the series has become quite complex by now. Currently a reprint of the anthologies in German are available. The volumes have about 300 pages and cost 22€, some volumes cost more, for example, the colored one. Unfortunately, most of the volumes are black and white and also a bit shortened. And I do not understand the reason that the volumes are black and white now. I hardly believe that it has suddenly become too brutal, since the old volumes have the scenes.

The Elfquest series is the longest running indepent series in america. Similar to the Marvel and DC Comics, there are different time lines in which the actions happen. So there is some continuity, but in this universe, the characters who died are dead and do not live on in a parallel universe. The different sections of the stories are divided into cycles. The reading order is chronologically the following:

drawing_down_stars__elfquest__by_linnpuzzle

  • Elf quest # 1-20 – The Grand Ques
  • Siege at Blue Mountain
  • Kings of the Broken Wheel
  • Hidden Years # 4 – Right of Passage
  • Hidden Years # 10, 11, 12, 13, 14, 15
  • Shards # 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12-16
  • Full Circle (a short story in Reader’s Collection 8b „In All But Blood“)
  • The Discovery
  • The Final Quest
    A complete chronological breakdown of the individual volumes can be found here, as well as the names of the individual notebooks are given and you can also see which volumes run in parallel.

Here you will find a list with information about the different peoples in the series, of course, there are several species of elves besides humans and trolls, which only have a subordinate role. For example, there are the Sun people, the Gliders and many more. The respective kind of elves differ are not only by their origin, but also in appearance and behaviors. In the link you can click on the individual breeds and then get detailed information about the breed and also a listing of the individual characters.shards

All comics that appeared before 2014, can you read for free on the internet on this page 🙂 which means that you can read all but the current section of free, but only in English. Since I have not read all the comics so far, I can not give a detailed synopsis, it’s just comics with a lot of action. The clan of Schnitter is always on the lookout, on the move. Later also the children of him. But there are also retrospectives with his father.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s