bücher · Hörbücher · Krimi

Die große Sherlock Holmes Edition [Hörbuch]

von yanthara

Hörbuchinfos:

  • gelesen von Oliver Kalkofe
  • Dauer: etwa 21 Stunden
  • 2 mp3-CDs
  • ungekürzte Lesung
  • Kurzgeschichtensammlung – mit folgenden Geschichten
    Ein Skandal in Böhmen
    Die Liga der Rotschöpfe
    Eine Frage der Identität
    Das Rätsel von Boscombe Valley
    Die fünf Orangenkerne
    Der Mann mit der entstellten Lippe
    Der blaue Karfunkel
    Das gesprenkelte Band
    Der Daumen des Ingenieurs
    Der adlige Junggeselle
    Die Beryll-Krone
    Die Blutbuchen
    Silberstern
    Das gelbe Gesicht
    Der Angestellte des Börsenmaklers
    Die ‚Gloria Scott‘
    Das Musgrave-Ritual
    Die Junker von Reigate
    Der Verwachsene
    Der niedergelassene Patient
    Der griechische Dolmetscher
    Der Flottenvertrag
    Das letzte Problem

Das Hörbuch kommt in einem Schuber mit einem schönen umfangreichen Booklet – dieses umfasst ein Essay von Sir Arthur Conan Doyle, ein Interview mit Oliver Kalkofe und Anmerkungen zur Übersetzung der Kurzgeschichten. Man muss noch dazu sagen, dass man die Geschichten nur übersetzt hat und die Übersetzung nicht modernisiert hat, also die Sprache an die von Doyle angepasst ist.

Oliver Kalkofe liest die Geschichten sehr gut und bringt auch die Stimmung sehr gut rüber und auch die Stimmen der verschiedenen Charaktere. Ich finde aber das es trotzdem einige Momente gibt, wo er etwas eintönig liest und mich  nicht so recht mitreisen konnte. Und im Gegensatz zu den meisten Hörbüchern muss man bei Sherlock wirklich aufpassen, da man sonst den Faden verliert beim zuhören. Man muss aber noch dazu sagen, dass es nur ein Teil der Kurzgeschichten sind und keinesfalls alle sind. Ebenso fehlen die vier Romane.

Was mich aber massiv gestört hat ist, da es sich ja um eine Sammlung von einzeln erschienenen Kurzgeschichten handelt, das vor und nach jeder Kurzgeschichte die Infos über Übersetzer, Verlag und Vorleser etc kommen. Ich finde es ja ok, dass die den Titel der Kurzgeschichte sagen, weil es ja wichtig ist, aber den Rest jedes Mal zu erwähnen finde ich etwas überflüssig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s