bücher · Fantasy · YA/NA

Marie Lu – The Young Elites

Buch-Infos:

  • bisher gibt es 3 Bände (The Young Elites, The Rose Society, The Midnight Star)
  • auf Deutsch gibt es bisher nur die ersten beiden Bände
  • erhältlich als Hardcover, Softcover (nur englische Version) und eBook
  • die Serie ist noch nicht abgeschloßen

I am tired of being used, hurt, and cast aside.

Adelina Amouteru is a survivor of the blood fever. A decade ago, the deadly illness swept through her nation. Most of the infected perished, while many of the children who survived were left with strange markings. Adelina’s black hair turned silver, her lashes went pale, and now she has only a jagged scar where her left eye once was. Her cruel father believes she is a malfetto, an abomination, ruining their family’s good name and standing in the way of their fortune. But some of the fever’s survivors are rumored to possess more than just scars—they are believed to have mysterious and powerful gifts, and though their identities remain secret, they have come to be called the Young Elites.

Teren Santoro works for the king. As Leader of the Inquisition Axis, it is his job to seek out the Young Elites, to destroy them before they destroy the nation. He believes the Young Elites to be dangerous and vengeful, but it’s Teren who may possess the darkest secret of all.

Enzo Valenciano is a member of the Dagger Society. This secret sect of Young Elites seeks out others like them before the Inquisition Axis can. But when the Daggers find Adelina, they discover someone with powers like they’ve never seen.

Adelina wants to believe Enzo is on her side, and that Teren is the true enemy. But the lives of these three will collide in unexpected ways, as each fights a very different and personal battle. But of one thing they are all certain: Adelina has abilities that shouldn’t belong in this world. A vengeful blackness in her heart. And a desire to destroy all who dare to cross her.

It is my turn to use. My turn to hurt.

Quelle

Die meiste Zeit wird die Geschichte aus der Sicht von Adelina geschrieben, wenige Kapitel sind aus der Sicht von Rafaele oder Enzo geschrieben, aber auch von Terren. Diese Kapitel sind sehr kurz, meist nur 2-3 Seiten. Es ist schön, mal noch andere Sichtweisen zu haben, beziehungsweise Informationen zu bekommen.

Ich finde es traurig und gemein, dass die Überlebenden des Blutfiebers so schlecht behandelt werden, weil sie alle ein Mal von dem Fieber übrig behalten haben. Einige von den Überlebenden haben aber durch das Fieber besondere Fähigkeiten. Und die Jugendlichen mit den besonderen Fähigkeiten bilden The Young Elites, welche versuchen die Regierung zu stürzen, damit die Überlebenden des Blutfiebers nicht mehr so schlecht behandelt werden.

Der erste Band kommt nicht ohne Intrigen, plötzliche Wendungen und Liebesgeschichte aus. Das Buch ist spannend geschrieben und macht Lust auf mehr – zumal ich die Geschichte schon etwas ungewöhnlich finde. Und es macht Spaß beim lesen in diese Welt einzutauchen. Ich werde auf jeden Fall die Serie weiter verfolgen. Zu den deutschen Bänden kann ich leider nichts sagen, ich weiß nicht wie die Übersetzung geworden ist – ich hoffe aber gut.

Advertisements

4 Kommentare zu „Marie Lu – The Young Elites

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s