Animation/Trickfilm · film

Ich, einfach unverbesserlich 3

Film-Infos:

  • FSK 0
  • Laufzeit 90 Minuten
  • Genre: AnimationActionAdventure 
  • Release 6. Juli 2017 (D)

Eigentlich hatte sich Ex-Bösewicht Gru ja in den Ruhestand verabschiedet. Statt böser Taten, fieser Pläne und genialer Waffen heckt Gru inzwischen Späße mit seinen drei Adoptivtöchtern Agnes, Edith und Margo aus. Nebenbei kümmert er sich noch um seine Armee von Minions. Gemeinsam mit seiner Frau Lucy ist er außerdem als Helden-Team unter dem Namen “Grucy” unterwegs. Ihr Erzfeind: Superbösewicht, 80er-Jahre Fan und Vokuhila-Träger Balthazar Bratt, der es auf einen riesigen rosa Diamanten abgesehen hat.

Dummerweise geht Gru irgendwann das Geld aus. Da trifft es sich gut, dass endlich sein verloren geglaubter Zwillingsbruder Dru wieder Kontakt zu ihm aufnimmt. Denn Dru ist erfolgreich, steinreich, böse und hat obendrein noch volles Haar. Gru ist sofort genervt von seinem Bruder. Dru macht ihm jedoch ein Angebot, das er nicht ablehnen kann – es geht um einen allerletzten Diebstahl.

Quelle

Der Film hat den gleichen Witz und Charme, wie die beiden Vorgänger. Da es ein Kinderfilm ist, ist er auch sehr vorhersehbar. Aber er macht dennoch Spaß zu schauen. So großartig kann ich dazu nichts weiter sagen, man muss es eben mögen. Und man sollte vorher auch die anderen beiden Teile gesehen haben, den Minion Spin-Off muss man nicht unbedingt gesehen haben. Da der Film mehr oder weniger offen endet, könnte noch ein vierter Teil kommen. Es lohnt sich auch für den Abspann dazu bleiben, die Animationen mit Gru und Dru sind witzig.

Man findet auch die eine oder andere Referenz auf andere Filme. In der einen Szene sieht man zwei Clownsfische, die an Findet Nemo erinnern. Als die Minions im Gefängnis sind, ist das eine Referenz auf den Film Jailhouse Rock. Margos Shirt hat diesmal ein anderes Motiv von Dr. Seuss, diesmal ist der Grinch drauf und nicht mehr der Lorax. Von Gru und Dru in ihren schwarzen und weißen Klamotten erinnern teilweise stark an Spion und Spion (u.a. bekannt aus den Mad-Heften).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s